Neue Rezepte

Beste Paximathia-Rezepte

Beste Paximathia-Rezepte

Einkaufstipps für Paximathia

Achten Sie darauf, das richtige Mehl zu kaufen, das ein Rezept erfordert – Mehle unterscheiden sich im Gluten- oder Proteingehalt, sodass jedes für bestimmte Aufgaben geeignet ist.

Paximathia-Kochtipps

Stecken Sie einen Zahnstocher in die Mitte von Kuchen, Riegelkeksen und Schnellbroten, um zu testen, ob er fertig ist – er sollte sauber herauskommen oder nur ein paar Krümel daran haften.


Den Ofen auf 350 Grad Fahrenheit vorheizen.

Alles außer Mehl in die Schüssel geben und vermischen. Das Mehl langsam in die Mischung geben, bis der Teig eine weiche, aber nicht klebrige Konsistenz hat. Sie dürfen nicht das gesamte Mehl verwenden.

Machen Sie lange, abgerundete Teigstreifen und drücken Sie sie auf eine Pfanne, um die Oberseite und die Seiten abzuflachen. Bewerte sie alle paar Zentimeter (je nachdem, wie groß die Biscotti herauskommen sollen).

Bei 350 Grad backen, bis sie leicht gebräunt sind, ungefähr 20 Minuten. Nehmen Sie die Pfanne aus dem Ofen und stellen Sie den Ofen auf 250 Grad herunter.

Die Biscotti-Streifen aus der Pfanne nehmen und dort anschneiden, wo sie geritzt wurden. Legen Sie die Kekse wieder seitlich auf das Backblech (damit alle Seiten der Biscotti richtig trocknen können) und 2 Stunden bei 250 weiter backen, bis sie schön trocken sind.

** Dieses Rezept enthält Öl, daher ist dieses Rezept nicht für ein strenges Fasten geeignet.


Paximadi

Heute fahren wir auf die größte und berühmteste der griechischen Inseln, Kreta, für das Rezept ihres nicht minder berühmten Crackerbrotes namens paximadi, hergestellt aus Gerstenmehl.

Die kretische Küche

Die fünfte Insel des Mittelmeers ist mit ihrer 200-Meilen-Strecke und ihren 600.000 Einwohnern ein bezaubernder Ort, an dem Geschichte und Kultur an jeder Ecke zu sehen sind. Am südlichsten Punkt Europas gelegen, reicht es, um Afrika in Reichweite zu haben. Tatsächlich sind Libyen und Ägypten von seinen Küsten aus sichtbar.

Eine Reise nach Kreta ist ein Sprung ins blaue Wasser, ein Eintauchen in seine tausendjährige Geschichte, aber auch und vor allem die Entdeckung seiner unwiderstehlichen kulinarischen Traditionen. Ja, denn die kretische Küche ist ein Genuss für die Geschmacksnerven. Es ist besonders schmackhaft, so dass es die Grundlage der berühmten mediterranen Ernährung wäre, die als eine der gesündesten der Welt gilt.

Zusammenhängende Posts:

Jüngste archäologische Ausgrabungen und das Studium schriftlicher minoischer Zeugnisse haben neue Daten über alte kretische Ernährungsgewohnheiten enthüllt, die zeigen, wie sehr die aktuelle kretische Küche der alten sehr ähnlich ist. Die minoische Zivilisation gedieh von 2700 bis 1200 v. Chr. auf den Inseln Kreta und Santorini in Südgriechenland.

Olivenöl war ein Schlüsselelement der minoischen Ernährung, ihrer Wirtschaft und ihres täglichen Lebens. Die Entdeckung einiger alter Häuser (1600 v. Chr.) in Rethymnon und Hamalevri, zwei Städten Kretas, zeigten eine große Anzahl zerbrochener Olivenkerne. Noch heute befindet sich in Rethymno der größte Olivenhain des Mittelmeers.

Für die wichtigsten religiösen Feste kneten und backen die kretischen Frauen spezielle Brote: christopsoma oder Stavropsoma sind das Weihnachtsbrot, avgokouloures oder Lambrokouloures sind das Osterbrot und die eptazym, ein siebenfach angehobener Laib, ist für das Fest der Jungfrau Maria reserviert.

Andere Spezialbrote, wie z lagana, sind für Hochzeiten, Taufen und andere Familienfeiern vorbereitet. Kretische Tische bieten im Allgemeinen eine große Auswahl an Broten.

Paximadi, das heute berühmte Brot, ist auf fast jedem Tisch und jeder Party präsent.

Wie man Paximadi . macht

Paximadi (Plural paximadia) ist ein zweimal gebackenes Brot, das traditionell aus 90 % Gerste und 10 % Weizen besteht. Auf Kreta wird es oft in der Sonne getrocknet, wodurch es härter und knackiger wird.

Jede Paximadi-Scheibe hat den dreifachen Nährwert einer Scheibe normales Weißbrot und ist für die kretische Ernährung unverzichtbar.

Ntakos paximadi oder dakos paximadi ist ein kleiner, runder Paximadi. Nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Gericht, einem kretischen Salat aus Tomaten, Feta oder Mizithra sowie frischem Olivenöl. In der Tat nimmt der Paximadi nicht nur einen sehr angenehmen Geschmack und eine ausgezeichnete Gesundheit auf, sondern nimmt auch das Aroma des Olivenöls auf bewundernswerte Weise auf.

Paximadia enthält keine Konservierungsstoffe oder Zucker. Sie sind reich an Gluten, Vitaminen, Stärke und Ballaststoffen. Sie können in verschiedenen Rezepten, in Salaten oder als Beilage anstelle von Brot gegessen werden.

Die Paximadia werden nach dem Teig, dem Sauerteig und dem ersten Backen einer zusätzlichen Wärmebehandlung unterzogen. Dieser letzte Schritt verleiht ihnen eine größere Brüchigkeit, einen geringeren Wassergehalt, eine höhere Fettaufnahme, eine höhere Energiedichte und eine höhere Verdaulichkeit im Vergleich zu traditionellem Brot.

Was ist der Ursprung von Paximadi?

Dieses Gerstenbrot ist seit der Antike als Grundnahrungsmittel für die Armen bekannt, aber auch die Soldaten, Hirten und Matrosen, die auf ihren Expeditionen Paximadien trugen, konnten sie so lange haltbar machen, ohne sie zu verderben.

Es waren die Byzantiner, die ihm den Namen Paximadi zu Ehren ihres Erfinders Pàxamos gaben, einem griechischen Autor des ersten Jahrhunderts, der ein komplettes Kochbuch geschrieben hat.

In byzantinischer Zeit war der Name Pàxamos ein Synonym für hochwertiges Essen. Im Laufe der Zeit wurde paximàdi immer beliebter. Es wurde immer dann produziert, wenn die Lebensbedingungen schwierig waren, bis hin zu Armut, der Landbevölkerung, Hirten und Matrosen.

Während der venezianischen Herrschaft produzierten die Öfen Kretas enorme Mengen an Paximadia, die für die Flotte der Serenissima bestimmt waren. Der kretische Paximadi gilt als eines der ersten verpackten Lebensmittel.

In Kriegszeiten ernährte sich die Armee fast ausschließlich von Paximadia. Es gab sogar eine spezielle Gruppe in der Armee, die sich um den Transport und die Verteilung kümmerte. Einer der Kaiser von Byzanz, Justin, konnte dank Paximadia während eines langen Marsches, der ihn von Illyrien nach Konstantinopel führte, überleben.

Die für die byzantinische Armee bestimmte Paximadi hieß damals artos buccellatos, weshalb die Soldaten genannt wurden buccellaris.

In großen Klöstern aßen Mönche normalerweise frisches Brot, während jüngere nur Paximadia als Hauptnahrung aßen. Unabhängig davon, wo sich Eremitismus entwickelte, waren die einzigen “akzeptierten” Lebensmittel Paximadi, Früchte und Wurzeln. Somit übernahmen alle Klöster in der Nähe der Einsiedeleien die Aufgabe der Versorgung der Einsiedler. Daher hat sich in diesen Klöstern die Kunst der Paximadia-Herstellung auf besondere Weise entwickelt. Und noch heute werden in den kretischen Klöstern Paximadien von hervorragender Qualität hergestellt, das typische Beispiel ist das Kloster Akrotiriani (Toplou) in Sitia.

Es sei darauf hingewiesen, dass Paximadia, die heute auf Kreta hergestellt wird, von der ggA-Kennzeichnung, der geschützten geografischen Angabe, profitiert.

Paximadia ist auch der Name zweier kleiner unbewohnter Inseln, Megalo Paximadi und Mikro Paximadi, die vor der griechischen Küste Kretas in der Ägäis liegen. Die Insel wird von der regionalen Einheit Gouves in Heraklion verwaltet. Sie liegen am Libyschen Meer nahe der Südküste Kretas. Aufgrund ihrer Nähe zueinander erscheinen die beiden Inseln aus der Ferne als eine.

Was sind die Vorteile von Gerste?

Wenn Gerste bekannt ist, dann vor allem wegen ihrer Schlüsselrolle beim Bierbrauen. Tatsächlich ist es die gekeimte Gerste, die Malz produziert, die Grundzutat von Bier, aber auch von Whisky und anderen alkoholischen Getränken.

Gerste (hordeum vulgare oder hordeum sativum), die zur Familie der Gramineae gehört, wurde Berichten zufolge um 8000 v. Chr. im Fruchtbaren Halbmond und in Zentralasien domestiziert. Es wurde von den Ägyptern, dann den Griechen, den Galliern und den Kelten zur Herstellung von Bier verwendet.

Vor der Entwicklung von Zerkleinerungstechniken verbreiteten Steinzeitmenschen Gerstenkörner auf ihrer Nahrung, und archäologische Ausgrabungen in der syrischen Region Tel Mureybat legten unkultivierte Körner dieses Getreides aus der Zeit um 8000 v. Chr. frei und ähnliche Entdeckungen wurden in den Regionen Kleinasiens gemacht. Israel und Mesopotamien.

Es bleiben Unsicherheiten bezüglich der ursprünglichen Gerste. China wäre wahrscheinlich sein Ursprungsort. Eine der frühesten Schriften über Kulturgerste geht auf Kaiser Shen Nung um 2800 v. Chr. zurück. JC, der es als eine der fünf heiligen Pflanzen erwähnt hatte, während einige Keramiken aus dem Jahr 1520 v. Tatsächlich betrachteten die chinesischen Bauern damals Gerste als Symbol der Macht.

Sumerer, Ägypter und Babylonier nutzten sie im antiken Griechenland als Lebens- und Geldmittel, Gerste wurde sehr geschätzt und begleitete jahrhundertelang die Entwicklung der großen hellenischen Zivilisation.

Der berühmte Hippokrates, der als Vater der modernen Medizin gilt, fütterte seine Schüler mit einem Brei aus Gerste, Gemüse und Käse. Hippokrates verwendete es als Allheilmittel gegen alle Krankheiten.

Gerste, die 325 Kalorien pro 100g liefert, enthält eine große Menge an Kohlenhydraten und gehört zu den Getreidesorten mit dem höchsten Ballaststoffgehalt. Es ist vollgepackt mit Mineralien, die für gesunde Knochen, insbesondere für Babys im Wachstum, unerlässlich sind, und um Osteoporose-Schäden bei älteren Menschen zu bekämpfen.

Es hat starke entzündungshemmende und erweichende Eigenschaften, die das Immunsystem dank seiner Fähigkeit, Entzündungen zu bekämpfen, erleichtern.

Eine Abkochung aus Gerste wird dank ihrer weichmachenden und erfrischenden Eigenschaften als abschwellendes Mittel bei geröteter Haut verwendet und ihre Infusion ist bei Entzündungen des Verdauungstrakts nützlich. Gerste ist auch ein ausgezeichneter Remineralisator, um das Gleichgewicht des Nervensystems und des Gedächtnisses zu verbessern. Gerste stärkt auch Haare und Nägel.

Unterschiede zwischen geschälter Gerste und Graupen

Gerste kann in einer Vielzahl von Formen konsumiert werden, einschließlich geschälter Gerste und Graupen.

Der Unterschied zwischen den beiden? Geschälte Gerste (auch als Gerstengrütze bekannt) ist die Vollkornform der Gerste, bei der nur die äußerste Schale entfernt wird. Perlgerste (oder Perlgerste) ist Vollkorngerste, die verarbeitet wurde, um ihre faserige äußere Hülle zu entfernen, und die poliert wurde, um einen Teil oder die gesamte Kleieschicht zu entfernen.

Verwenden Sie für die Zubereitung von Paximadia geschältes Gerstenmehl. Einige Rezepte ersetzen das Gerstenmehl durch Kichererbsenmehl.

Ich habe diese Paximadia für Dakos zubereitet, aber wir haben sie auch mit Taramosalata probiert. Lecker !


Griechische Paximadia mit Anis

Legen Sie die Scheiben flach auf Backbleche – Sie benötigen wahrscheinlich 4 Bleche – und legen Sie sie in einen vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Celsius, bis sie getrocknet sind – ca. 30 min – und haben eine goldbraune Farbe.


Wenn Sie dieses Rezept ausprobiert haben, bewerten Sie es bitte!

Keine Kommentare:

Willkommen in unserem Blog! Hier erfahren Sie, wie Sie köstliche, traditionelle griechische Gerichte nach Rezepten zubereiten, die von einheimischen Müttern und Großmüttern zu Hause verwendet wurden! Viele von ihnen sind bekannt und andere vielleicht nicht so bekannt außerhalb Griechenlands. Dies sind alles Rezepte, die von meiner Frau Maria zubereitet wurden - sie liebt es zu kochen und ich liebe es zu essen, also sind wir ein tolles Team!

Wir leben auf der Insel Korfu in Griechenland und Maria stammt aus einer Kochfamilie. Ihre Rezepte verbinden Know-how mit der Einfachheit der lokalen, traditionellen griechischen Küche.

Diese Rezepte sind alle für 4 bis 6 Portionen (je nach Appetit!)

Unten in dieser Seitenleiste befindet sich ein Metrikumrechner, falls Sie ihn benötigen.


Rezeptzusammenfassung

  • 3 Tassen ungebleichtes Allzweckmehl
  • 1/2 Tasse Gerstenmehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel koscheres Salz
  • 1/2 Tasse plus 2 Esslöffel weißer Sesam, geröstet
  • 2 große Eier
  • 1 1/2 Tassen plus 2 Esslöffel Zucker
  • 1/2 Tasse Traubenkernöl
  • 1/3 Tasse Ouzo
  • 1 Esslöffel geriebene Orangenschale, plus 1/4 Tasse frischer Orangensaft
  • 1 Esslöffel reiner Vanilleextrakt
  • 1 Esslöffel schwarzer Sesam, geröstet

Backofen auf 375 Grad vorheizen. In einer mittelgroßen Schüssel Mehl, Backpulver, Salz und 1/2 Tasse weißen Sesam verquirlen.

In der Schüssel eines elektrischen Mixers, der mit dem Paddelaufsatz ausgestattet ist, Eier und 1 1/2 Tassen Zucker bei mittlerer Geschwindigkeit schaumig schlagen. Öl, Ouzo, Orangenschale und -saft sowie Vanille einrühren. Reduzieren Sie die Geschwindigkeit auf niedrig und schlagen Sie die Mehlmischung nach und nach ein, bis sie gut eingearbeitet ist.

Den Teig halbieren, eine Hälfte in die Mitte eines mit Backpapier ausgelegten Backblechs legen. Wiederholen Sie dies mit der restlichen Hälfte und einer anderen mit Pergament ausgekleideten Backblechform in 12 x 6-Zoll-Stämme. Mischen Sie schwarze Sesamsamen und die restlichen 2 Esslöffel weiße Sesamsamen, verteilen Sie sie gleichmäßig auf den Stämmen. Mit den restlichen 2 EL Zucker gleichmäßig bestreuen. 25 bis 30 Minuten backen, bis sie leicht golden und fest sind. Übertragen Sie die Blätter auf Drahtgestelle und lassen Sie sie 30 Minuten abkühlen. Ofentemperatur auf 300 Grad reduzieren.

Übertragen Sie Protokolle einzeln auf ein Schneidebrett. Mit einem gezackten Messer schräg in 1/4 Zoll dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben mit der Schnittfläche nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Backen, die Blätter drehen und die Kekse nach der Hälfte wenden, bis sie trocken und leicht golden sind, 35 bis 40 Minuten. Übertragen Sie die Blätter auf Drahtgestelle und lassen Sie sie vollständig abkühlen. Cookies können in einem luftdichten Behälter bei Raumtemperatur bis zu 2 Wochen aufbewahrt werden.


Paximathia: Der beste griechische Keks?

Ich habe gerade ein paar Paximathia nach dem Rezept von Thea Rae gemacht und dachte, es wäre die perfekte Wahl "kurz vor Weihnachten" für den ersten Beitrag zu Der Topf des anderen Mannes.

Wie alle griechischen Backwaren dauert es einen guten Teil eines Nachmittags, um fertig zu werden, da Sie backen, schneiden und rösten müssen, aber es lohnt sich! Und während Sie warten, werden Sie mit einem wunderbaren Duft in Ihrem Haus belohnt. Meiner Meinung nach ist der fertige Keks einer der besten – wenn nicht sogar der beste – griechische Kekse. Danke Rae.

ZWIEBACK

  • 1 Tasse Butter, geschmolzen und auf Raumtemperatur abgekühlt
  • 1/2 Tasse Olivenöl oder Pflanzenöl
  • 1/2 Tasse Kondensmilch
  • 4 Eier
  • 1 Zitrone, geschält
  • 1 TL Vanille
  • 1/4 t Anisextrakt
  • 1/2 t Zitronenextrakt
  • 6-8 Tassen Mehl
  • 1-3/4 Tasse Zucker
  • 4 t Backpulver
  • 1/2 t Backpulver
  • 1/2 t Salz
  • 3 t Anissamen

Kombinieren Sie abgekühlte Butter, Öl, Eier und Extrakte, bis sie vermischt sind.

Kombinieren Sie alle trockenen Zutaten (beginnen Sie mit 6 Tassen Mehl).

Trockene Zutaten abwechselnd mit Dosenmilch untermischen. Gegebenenfalls mehr Mehl hinzufügen. Der Teig sollte weich und klebrig sein und seine Form behalten.

Auf mit Backpapier ausgelegten Backblechen (eines pro Blatt) zu langen, dünnen, flachen Stämmen formen. Bürsten Sie die Oberseiten mit einer Eiwäsche (ein Eigelb und zwei Esslöffel Milch). Nach Belieben mit Sesam bestreuen.

Bei 350 Grad backen, bis sie leicht gebräunt und fest sind (35 - 45 Minuten). Cool. In Kekse schneiden und auf ein Backblech auskühlen lassen. In den Ofen stellen und nach Belieben toasten (Hinweis: Ich drehe den Ofen für diesen Schritt herunter).

Wenn Sie eine Zimt-Orangen-Version bevorzugen, ersetzen Sie sie wie folgt:

  • Anissamen - 2 t Zimt (idealerweise von der Hania-Agora!)
  • Zitronenschale - Orangenschale
  • Anis-Extrakt - Zimt-Extrakt
  • Zitronenextrakt - Orangenextrakt

HINWEIS: Ich habe eine Version gesehen, die besagte, die Brote vor dem Backen mit einem bemehlten Messer halb durchzuschneiden und dann nach dem ersten Backen vollständig zu schneiden. Ich habe das noch nie ausprobiert, aber es kann eine gute Möglichkeit sein, zu verhindern, dass einige Stücke beim Schneiden brechen.


Tsoureki (Τσουρέκι)

Süß ist der Tag, an dem Sie sich für die Zubereitung von Tsoureki entscheiden, dem traditionellen griechischen Osterbrot, das oft zum Fastenbrechen serviert wird. Am Ostersonntag wird es Familie und Freunden angeboten, um Freundschaft und Liebe auszudrücken. Paten legen oft einen Laib Tsoureki in die Ostergeschenke, die sie ihren Patenkindern geben, die in der Geschenktüte neben den Schuhen und der Lambada (Osterkerze) verstaut werden.

Ähnlich wie jüdisches Challah-Brot ist Tsoureki süß, weich und flauschig. Was es jedoch von anderen, ähnlichen, mit Eiern angereicherten Broten unterscheidet, sind die Aromen von Mastiha und Mahlepi. Obwohl diese einzigartigen Zutaten der Schlüssel sind und in fast allen Tsourekia-Rezepten enthalten sind, gibt es zahlreiche Variationen, wobei einige Familien zusätzliche Aromen von Orange oder Brandy oder anderen schönen Dingen hinzufügen.

Viele Jahre lang haben unsere Eltern Tsourekia so hergestellt, wie sie alles intuitiv machen. Und wie immer waren sie sehr erfolgreich und boten uns jedes Jahr köstliche süße Brote an, einen großen Laib pro Familie und Mini-Laibe für jede Enkelin. Wir nahmen ihre Angebote gerne an und versuchten nie, Tsourekia selbst herzustellen, es schien einfach zu kompliziert. Dann, im Laufe der Jahre, entschieden wir alle, dass es mit all den aktuellen Rezepten, die online verfügbar sind, an der Zeit war, selbst Tsourekia zu backen. Wir wollten, dass unsere Häuser köstlich riechen. Wir wollten etwas so Wichtiges für unsere Kultur und Familientradition backen, auf das wir stolz sein können. Aber welchem ​​Rezept soll man vertrauen? Da wir nicht wussten, welches Rezept wir ausprobieren sollten, haben wir viele ausprobiert und hatten unterschiedlichen Erfolg und einige epische Misserfolge. Unsere größte Katastrophe war das Jahr, in dem wir (egal wer…okay…es war Helen) ein Rezept ausprobierten und am Ende das bekamen, was wir liebevoll Tsourocki nannten. Es war buchstäblich so schwer wie ein Stein. Ein großer Felsen. Fast ein Felsbrocken. Es war lächerlich.

Und dann, eines Tages, vielleicht nachdem wir von der “Saga of the Tsourocki” gehört hatten, bekamen wir ein Tsoureki-Rezept von unserer Cousine Effie (danke Effie!) Dieses Rezept wurde mittlerweile von uns allen übernommen, sogar von unseren Eltern! Wenn Sie es ausprobieren, werden Sie feststellen, dass es ganz einfach, fast narrensicher und absolut lecker ist. Wir sind uns ziemlich sicher, dass Sie es vielleicht auch übernehmen möchten, wenn Sie es ausprobieren.

Nützliche Hinweise:

Wie die meisten Hefebrote erfordert Tsourekia zwei Aufgänge. Obwohl die aktive Zeit, die Sie investieren müssen, erheblich ist, müssen Sie auch die Wartezeit berücksichtigen, die Sie benötigen, bis die Hefe ihre Arbeit erledigt. Die Herstellung von Tsourekia ist wirklich etwas, das Sie planen und planen müssen, damit Sie den Prozess genießen können, ohne sich überfordert zu fühlen.

Traditionell werden Ostereier am Gründonnerstag gefärbt. Wenn Sie Ihre Tsourekia nach dem Färben Ihrer Eier herstellen, können Sie direkt nach dem Formen des Laibs eines der roten Eier oben in den Zopf stecken. Der Teig geht dann um das Ei herum auf und wird daher auch nach dem Backen an Ort und Stelle gehalten. Das rote Ei soll das Blut Christi sowie Wiedergeburt und Erneuerung bedeuten.

Dieses Rezept erfordert insgesamt 24 Gramm Trockenhefe. Wir verwenden die Marke Fleishmans und haben die Tsourekia sowohl mit der aktiven Trockenhefe als auch mit der schnell steigenden Hefe hergestellt, beide Sorten scheinen genauso gut zu funktionieren. Die Packungen mit Fleishmans-Hefe werden in 8-Gramm-Packungen geliefert, daher verwenden wir 3 Packungen. Wenn Sie auf diese Weise keine Hefe zur Verfügung haben, müssen Sie sie abwiegen. Unabhängig davon, welche Hefe Sie verwenden, überprüfen Sie unbedingt das Verfallsdatum. Im Gegensatz zu vielen Produkten, die nach dem Datum auf ihrer Verpackung verwendet werden können, gehört Hefe nicht dazu. Es ist so enttäuschend, etwas zu backen, nur um festzustellen, dass Ihre Hefe nicht mehr aktiv ist.

Um die Hefe zu aktivieren, müssen Sie sie in lauwarmes Wasser mischen, irgendwo zwischen 100 und 110 Grad Fahrenheit. Wenn Sie keine Möglichkeit haben, die Temperatur zu messen, stellen Sie einfach sicher, dass sich das Wasser warm (nicht heiß!) anfühlt. Normalerweise geben wir Leitungswasser in eine Schüssel und lassen es für eine Stunde oder so auf der Theke und das scheint zu funktionieren.

Das Rezept verlangt auch lauwarme Milch. Wir verwenden den gleichen Ansatz, indem wir die Milch abmessen und einige Stunden auf der Theke stehen lassen. Normalerweise verwenden wir homogenisierte Milch für die Tsourekia, aber 2% Milch würde auch funktionieren (wir haben es noch nie mit Magermilch probiert).

Zwei der wichtigsten Zutaten in Tsourekia sind mahlepi und mastiha. Beides ist entscheidend für die Herstellung von Tsoureki, ohne dass Sie im Grunde süßes Brot haben. Lecker immer noch, aber kein Tsoureki.

Mahlepi (auch mahleb genannt, obwohl wir es noch nie als mahleb gehört haben) ist das aromatische Gewürz, das in den Samen der St. Lucie-Kirsche enthalten ist. Der Kirschkern ist aufgebrochen, um einen kleinen Samen im Inneren zu enthüllen. Dieser Samen wird dann gemahlen und in Backwaren wie Tsoureki verwendet. Wir würden wirklich gerne wissen, wer diesen kleinen Samen entdeckt hat, und wir hoffen, dass er oder sie Mahlepi hieß. Sie verdienen es, für diese bizarre und wunderbare Entdeckung anerkannt zu werden. Wenn du kannst, kaufe die Mahlepi-Samen ganz und mahle sie selbst in einer Gewürzmühle oder mit einem Mörser und Stößel. Dies sorgt für einen frischeren Geschmack.

Mastiha (oder Mastix), die andere wichtige Zutat in Tsoureki, ist auch in ganzen Stücken erhältlich, die Sie dann mit derselben Gewürzmühle oder einem Mörser und Stößel zermahlen können. Die Stücke selbst sind leicht durchscheinend und ähneln Glasscherben, aber wenn sie zerkleinert werden, ist das Pulver schneeweiß. Ziemlich cool. Mastiha ist das Harz des Mastixbaums, der nur auf der Insel Chios in Griechenland vorkommt und in der Europäischen Union eine geschützte Ursprungsbezeichnung hat. Es bildet die Grundlage für Kaugummi und tatsächlich, wenn Sie eines der Mastiha-Stücke in Ihren Mund stecken und kauen, machen Sie Kaugummi!

Sowohl Mahlepi als auch Mastiha können etwas schwer zu finden sein und selbst auf griechischen Märkten sind sie oft nur während der Feiertage erhältlich. Wenn Sie diese beiden Hauptzutaten nicht in Geschäften in Ihrer Nähe finden, können Sie sie natürlich online bestellen. Bitte beachten Sie, dass die im Rezept unten angegebenen Mengen für die zerkleinerten oder gemahlenen Mastiha und Mahlepi gelten.

Einer der schwierigsten Teile dieses Rezepts ist das Formen der Tsourekia, da der Teig ziemlich klebrig ist. Das Rollen auf einer leicht bemehlten Oberfläche funktioniert, aber wir haben das festgestellt Luftrollen (haben wir gerade erfunden Ein Ding?) ist so viel effektiver. Wir haben auch festgestellt, dass es leichter zu handhaben ist, den Teig nach dem Trennen des Teigs in Ihre 6 Teile etwa 20 Minuten ruhen zu lassen. Wir haben ein Video eingefügt, damit Sie tatsächlich sehen können, was wir meinen, da die Beschreibung in schriftlichen Schritten (obwohl wir es versucht haben) verwirrend sein kann. Sehen Sie sich das Video an und probieren Sie es aus. Sobald Sie den Dreh raus haben, werden Sie sehen, dass es sich wirklich lohnt, fehlgeschlagene Übungsversuche zu machen. Außerdem bietet diese Technik viel Komik für die schmutzigen Personen, die Sie vielleicht beobachten.


Beste Paximathia-Rezepte - Rezepte

Klicken Sie auf das Buch, um Amazon zu besuchen

Seit Jenny Kales ihr erstes gemütliches Mysterium debütierte, AUF DEM HACKBLOCK , Anfang des Jahres habe ich mich auf den zweiten Teil ihrer Callie's Kitchen Mystery-Reihe gefreut! Zum Glück hat Jenny nicht enttäuscht und feiert die Feiertage mit ihrem neuen Release GEWÜRZT UND GEEIERT ! Zunächst einmal ist das Cover skurril festlich und lädt den Leser zu Weihnachtsstimmung, Keksen und Mord ein. Callie ist eine unterhaltsame Protagonistin und ich würde sehr gerne einige Zeit mit ihr in ihrer Küche verbringen, um einige der köstlichen Leckereien zuzubereiten, die sie in ihrem Restaurant serviert. Callie ist nicht nur eine wunderbare Köchin, sondern hat auch eine fürsorgliche Persönlichkeit. Sie behandelt ihre Mitarbeiter, Freunde und Familie mit gleichem Respekt und Liebe und ist ihrer zehnjährigen Tochter ein gutes Vorbild. Ich genieße ihre Beziehung zu ihrem griechischen Vater und besonders zu ihrer “Tante” Sweetie, die aus Griechenland zu Besuch ist. Es bietet die Möglichkeit, einige Stücke griechischer Wörter, Kultur und Bräuche zu lernen, die einer großartigen Geschichte Charakter verleihen.

Der Krimi sorgte für Spannung und ließ mich die Seiten umblättern, um herauszufinden, was als nächstes passiert, während es viele Verdächtige gab, die mich raten ließen. Callies Oma Viv und Tante Sweetie beteiligen sich ebenfalls an den Ermittlungen mit humorvollen Ergebnissen, ebenso wie die Szenen, in denen Callie von der Frau erfährt, mit der ihr Vater möglicherweise zusammen ist oder nicht. Callie ist mit Detective Sands zusammen, der für die Ermittlungen verantwortlich ist. Sie befinden sich in den frühen Stadien ihrer Romanze, aber der Autor gibt ihnen Raum zum Wachsen, um zu lernen, einander zu vertrauen. Ich freue mich darauf, was sie in zukünftigen Büchern erwartet.

Und dann sind da noch die Rezepte, die die Autorin ihrem Buch beifügt…so viele leckere! Jenny erlaubte mir freundlicherweise, das Rezept der Großmutter ihres Mannes für Paximathia, Spiced Greek Biscotti, zu teilen, das von der Familie weitergegeben wurde! Ich liebe es zu wissen, dass dieses Rezept eine Familientradition ist, was es im Teilen noch spezieller macht. Biscotti sind aus mehreren Gründen wunderbare Kekse: Sie sind köstlich und ideal zum Eintauchen in Kaffee, Tee oder heißen Kakao. Sie können mehrere Wochen im Voraus zubereitet werden, was perfekt zum Verschenken in der hektischen Weihnachtszeit ist sie versenden gut. Diese Paximathia werden mit dem griechischen Likör Ouzo (obwohl Sie stattdessen Anisextrakt verwenden können) aromatisiert, der einen zarten würzigen Geschmack und Duft verleiht. Sie sind nicht zu süß und können „dekoriert“ werden, indem sie mit etwas geschmolzener weißer Schokolade beträufelt werden. Als Weihnachten vor der Tür stand, träufelte ich geschmolzene rote Candy Melts darüber und bestreute sie sofort mit rotem Zuckerguss für einen festlichen Look. So oder so, Ihre Familie und Freunde werden Ihnen für so ein aufmerksames Vergnügen danken!

Amazon-Synopse

Die Saison ist hell, wenn Calliope „Callie“ Costas zustimmt, ihre griechischen Schneeballkekse zu einer Brautparty im Dezember im The English Country Inn in der malerischen Küstenstadt Crystal Bay, WI, beizutragen. Aber als Callie einen toten Kollegen findet, wird sie in eine weitere Mordermittlung hineingezogen, während sie gleichzeitig mit ihrem wachsenden Geschäft und der atemberaubenden Arbeitsbelastung im Urlaub jongliert.

Als sie widerstrebend zustimmt, dem Besitzer des Gasthauses zu helfen, den Mörder aufzuspüren, gerät Callie bald in Schwierigkeiten mit ihrem gewürzten griechischen Biscotti. Zum einen friert das Hotelpersonal sie ein, während sie versucht, Informationen aufzudecken, unterstützt von ihrer resoluten Oma Viv und ihrer süßen, aber neugierigen Tante, die aus Griechenland zu Besuch ist. Und dann ist da noch ihre sich vertiefende Beziehung zu dem höflichen und mysteriösen Detective Sands, einem britischen Expat, der jetzt in Wisconsin lebt und ein paar Geheimnisse zu haben scheint.

Das i-Tüpfelchen ist eine Vielzahl von gleichzeitigem Familienchaos, darunter die überraschende Fixierung ihres Vaters auf einen Immobilienmakler und die Pläne ihres Ex, zurück nach Crystal Bay zu ziehen. Während sich der jährliche Weihnachtstee des Gasthauses nähert, wird es in Callies Küche heiß, aber sie befindet sich auf dünnem Eis! Wird Weihnachten dieses Jahr ein festliches Fest – oder wird es Mord?

Ein großes Dankeschön an Jenny Kales für die Bereitstellung eines E-Book-Exemplars von SPICED AND ICED für einen glücklichen Gewinner! Das Gewinnspiel endet am Montag, den 5. Dezember 2016 um 23:59 Uhr PST. Bitte nutzen Sie zur Teilnahme das Rafflecopter-Feld unter dem Rezept. Der Gewinner wird auf dieser Seite und weiter bekannt gegeben Die Facebook-Seite von Cinnamon & Sugar, sowie per E-Mail benachrichtigt (also bitte in deinem Spam-Ordner nachschauen!)


Echtes griechisches Rezept: Paximadi-Brotsalat mit Tomaten, Feta und Kapern

Als ich letzte Woche meine Reise nach Griechenland antrat, wusste ich, dass ich das alles dokumentieren würde, und als ich in Athen landete, bestellte ich als erstes einen griechischen Salat, machte sich Notizen und knipste ihn mit meinem iPhones. Es war wunderschön: reife rote Tomaten aus Kreta, kräftige Feta-Käsestücke, perfekt süße rohe lila Zwiebeln und viel duftendes Olivenöl und getrockneter Oregano. Kam mir bekannt vor, und doch genoss ich die Erfahrung, diese einfachen Zutaten auf fremdem Boden zu konsumieren. Da ist es natürlich besser, dachte ich mir.

„Ich werde dokumentieren alle von den griechischen Salaten, die ich esse!“ Gesprochen wie ein echter Amerikaner. Dann erreichte ich die Insel Kea, mein letztes Ziel, und traf meine Gastgeberin Aglaia Kremezi, die mich aufklärte, was ein griechischer Salat ist.

Aglaia hat mir erzählt, dass das, was wir einen „griechischen Salat“ nennen, für Touristen gemacht ist. Was an einem Salat wirklich griechisch ist, ist die Art und Weise, wie er das je nach Region und Saison verfügbare verwendet. Was Sie hier haben, ist die gute alte Bauernküche. Horiatiki (Bauern-)Salat enthält Tomaten, wenn sie frisch und rebengereift sind, Zwiebeln, Gartengemüse wie Gurke und scharfe oder milde Paprika und Gemüse wie Portulak, Rucola und Römersalat im Winter. Es wird mit Feta oder einer anderen Art von lokalem Käse (und in Griechenland gibt es keinen Mangel an Nicht-Feta-Käse), Oliven und etwas Eingelegtem, wie Kapern, gekrönt. Das Dressing ist einfach: fruchtiges Olivenöl und getrockneter Oregano. Der Salat enthält manchmal gepökelten oder salzigen Fisch wie Sardinen oder Sardellen, und paximadia (Gerstenzwieback), eine griechische Version von Croutons.

Paximadi (Plural 'paximadia') ist ein Gerstenzwieback, ein ausschließlich griechischer, zweimal gebackener Keks zum Brechen der Backenzähne, der jahrhundertelang der Hauptsnack für Inselbewohner und Seeleute in den Teilen Griechenlands war, in denen Weizen schwer anzubauen und Holz zum Befeuern des Ofens war war erschreckend. Paximadia müssen zum Erweichen kurz in Flüssigkeit eingeweicht werden, da Sie sich sonst beim Versuch, hineinzubeißen, die Zähne brechen können. Bei diesem Salat werden sie in den Säften reifer Tomaten eingeweicht.

Während der Woche, die ich in ihrer Kochschule auf dieser abgelegenen Insel verbracht habe, haben wir viele Salate gemacht, aber keiner kam dem griechischen Salat nahe, an den man denken könnte, wenn ich sage Griechischer Salat. Ich musste diese in lokalen Tavernen suchen. Es stellte sich heraus, dass Aglaia sich für die letzte Nacht zurückhielt, als wir, als die Sonne an einem leeren Strand unterging, frische Sardinen grillten und sie über einen Paximadi-Salat drapierten. Es war ein warmer Maiabend… unsere Zehen spähten über den steilen Felsen des Sommers und es gab so viele Möglichkeiten vor uns.

Die meisten Sommer dreht sich bei mir alles um Panzanella, manchmal tendiere ich zu Fattoush, aber diesen Sommer springe ich als Paximadi-Mädchen ein.


Wo kann man Falukorv kaufen?

Wenn Sie diese Wurst in den USA nicht finden, können Sie diese Ring-Bologna in vielen Geschäften online bestellen (Sie können auch viele Geschäfte finden, die nur schwedische Produkte anbieten). Wenn Sie im pazifischen Nordwesten leben, können Sie es auf einem der skandinavischen Märkte finden. Und wenn nichts davon funktioniert und Sie die Rezepte ausprobieren möchten, bereiten Sie Ihre hausgemachte Version wie unten beschrieben vor.


Beste Paximathia-Rezepte - Rezepte

Sorry für all die "Regeln" für Anfragen, aber nur so kann ich die meisten Anfragen in begrenzter Zeit beantworten.

Ich glaube, ich habe ein russisch-mennonitisches Rezept gefunden, das zu Ihrer Beschreibung passt. Siehe unten.

Pfirsichkekse

Outback-Croutons

Stella D'Oro Toast

Stella D'Oro ist ein Unternehmen für Kekse und Kekse. Sie sind im Besitz von Kraft. Sie machen etwas namens "Stella D'Oro Toast", das in den Geschmacksrichtungen Mandel und Anisette erhältlich ist. Unten ist ein Rezept, das behauptet, dem Mandelgeschmack nahe zu sein. Ich konnte kein Rezept finden, das dem Anisgeschmack ähnlich ist. Wenn Sie jedoch die Mandelessenz im unten stehenden Rezept durch Ouzo oder Anisette ersetzen, könnte das reichen. Hier können Sie Stella D'Oro Produkte kaufen:
Jozev

Donut-Hersteller

es freut mich, dass dir die Seite gefällt!

Anscheinend gibt es in den Vereinigten Staaten heutzutage kein Unternehmen, das elektrische Donut-Hersteller vermarktet. Niemand hat gefragt, warum, aber ich denke, ich werde versuchen, es herauszufinden.

Ebay hat sie zum Verkauf, zusammen mit Donut-Backformen und Drop-Donut-Makern.
Versuchen Sie es mit diesem Link:
Donut Maker bei Ebay

Wenn dieser Link nicht funktioniert, gehen Sie zu: Ebay
und suchen Sie nach "Donut Maker" und "Donut Maker".

Epinions listet ein paar "Mini-Donut-Hersteller" auf:
Mini-Donuts

Es gibt ein paar britische Unternehmen, die sie herstellen. Hier ist eins:
Walford

Urheberrecht (c) 2000, 2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008 Phaedrus


Schau das Video: SYLT1 - Unterwegs in Dänemark - Heringsfestival in Hvide Sande (Januar 2022).